BC Viktoria Glesch-Paffendorf - TSV Hertha Walheim (So 15:00)

Mirko Braun ist in diesen Tagen nicht ganz so euphorisch wie sein Kollege. Der Trainer von Hertha ­Walheim ärgert sich vor allem über die schwache Trainingsbeteiligung in den vergangenen zwei Wochen. „Ich habe nur mit neun bis zwölf Spielern trainieren können. Mit zielorientiertem Arbeiten hat das nicht viel zu tun“, sagt der 50-Jährige. Eine Einheit musste der Hertha-Coach sogar absagen, da kein Torwart zur Verfügung stand. Und ausgerechnet in dieser Phase muss sein Team bei der für Braun „stärksten Mannschaft der Liga“ antreten: Viktoria Glesch-Paffendorf. „Wir gehen als krasser Außenseiter in das Spiel. Daher haben wir nichts zu verlieren.“ Immerhin: Der junge Torhüter Levi Aalders wird die Reise zum Tabellenzweiten antreten können, als Ersatzkeeper sitzt Torwarttrainer Thomas Schneider auf der Auswechselbank. „Ich bin froh, wenn die Winterpause da ist“, sehnt Braun die längere Unterbrechung herbei.

11 Ansichten

© 2018  -  TSV Hertha Walheim e.V. - All Rights Reserved.