Herthas U18 mit Schwerstarbeit zum Dreier

U19-Bezirksliga: Ein fußballerischer Leckerbissen war es nicht, den die Zuschauer bei tristem Herbstwetter in Walheim geboten bekamen.

Die in Gelb gekleideten Gastgeber wollten anders auftreten als in den vergangen Spielen, in denen sie vor allem im läuferischen und kämpferischen Bereich Lehrgeld zahlen mussten. Und das gelang ihnen. Die Vorgaben wurden gegen die zuvor ungeschlagenen Gäste vom DJK Südwest Köln umgesetzt. Man überließ dem Tabellenzweiten den Ball und sorgte dafür, dass die Räume klein blieben. So hatten die Schwarz-Roten zwar viel Ballbesitz, wussten damit aber nicht viel anzufangen. Kombinationen Fehlanzeige; stattdessen flogen die Bälle immer wieder übers Mittelfeld, ohne wirklich Gefahr zu bringen. Es wurde nur dann gefährlich, wenn der Ball dann doch mal flach in Richtung Walheimer Strafraum kam. Einmal konnte TSV-Torspieler Niklas Herceg parieren und einmal verfehlte ein Schlenzer das Tor. Zu diesem Zeitpunkt stand es allerdings schon 1:0 für die Hertha. Timo Peters blockte einen Befreiungsschlag im Strafraum, der unhaltbar in den Maschen einschlug (27.). Zudem vergaben die Gastgeber bis zur Führung bereits drei Großchancen (1x Pfosten, 1 x Latte, 1x Kopfball knapp verzogen). So ging es mit 1:0 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause veränderte sich das Bild nicht wirklich. Walheim arbeitete fleißig und Südwest brachte das Spielgerät mit langen Schlägen Richtung Walheimer Strafraum. Für beiden Seiten sprangen jeweils eine dicke Gelegenheit heraus; die beiden Torspieler Niklas Herceg und sein Gegenüber Aaron Bienentreu ließen aber nichts mehr zu.

Walheim hielt über die gesamte Spielzeit mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung dagegen und gewann gegen die körperlich überlegenen Gäste drei wichtige Punkte. Schön zu sehen, dass auch die Einwechselspieler sich nahtlos einfügten und ihrerseits einen großen Beitrag liefern konnten. Aufgrund der Anzahl und Qualität der Torchancen ging der Sieg am Ende durchaus in Ordnung, auch wenn der DJK mehr Ballbesitz zu verzeichnen hatte.

Für Walheim geht es nächsten Sonntag (13:00h) gegen die U18 vom FC Wegberg-Beeck weiter. Der DJK empfängt schon am Samstag (17:30h) den FC Hürth.


#herthawalheim #heimsieg💪

8 Ansichten

© 2018  -  TSV Hertha Walheim e.V. - All Rights Reserved.