Landesliga, Staffel 2: TSV Hertha Walheim – SC Germania Erftstadt-Lechenich

Landesliga, Staffel 2: TSV Hertha Walheim – SC Germania Erftstadt-Lechenich (Sonntag, 14:30 Uhr)

Der TSV Hertha Walheim will im Spiel gegen den SC Germania Erftstadt-Lechenich nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Zuletzt spielte der TSV Hertha Walheim unentschieden – 2:2 gegen die Sportfreunde 1919 Düren. Der SC Germania Erftstadt-Lechenich dagegen siegte im letzten Spiel gegen den SC Brühl mit 3:1 und belegt mit 24 Punkten den ersten Tabellenplatz.

Mit 19 gesammelten Zählern hat der TSV Hertha Walheim den fünften Platz im Klassement inne. Sechs Siege und ein Remis stehen drei Pleiten in der Bilanz des Heimteams gegenüber.

Die Hintermannschaft ist das Prunkstück des SC Germania Erftstadt-Lechenich. Insgesamt erst achtmal gelang es dem Gegner, den Gast zu überlisten. Mit vier Siegen in Folge ist das Team von Trainer Paul Esser so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Der SC Germania Erftstadt-Lechenich ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile sieben Siege und drei Unentschieden zu Buche.

Insbesondere den Angriff des TSV Hertha Walheim gilt es für den SC Germania Erftstadt-Lechenich in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt der TSV Hertha Walheim den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Der SC Germania Erftstadt-Lechenich ist in der Tabelle besser positioniert als der TSV Hertha Walheim und aktuell zudem äußerst formstark

0 Ansichten

© 2018  -  TSV Hertha Walheim e.V. - All Rights Reserved.