Solider Auftakt für Hertha's U18

TSV Hertha Walheim II - Pulheimer SC 1924/57 5:1


Die U18 der Hertha schlägt im ersten Test den Pulheimer SC (U19) deutlich mit 5:1. Auf heimischem Geläuf war die neu zusammengestellte Hertha-Mannschaft ihren Gästen spielerisch überlegen, was sich am Ende auch im deutlichen Ergebnis widerspiegelt. Aron Roefe zeigte sich mit drei Toren besonders treffsicher; dazu trafen Janis Nierhaus und Nick Dümenil ins Schwarze. Für den zwischenzeitlichen Ausgleich sorgte Alessandro Mustacciu nach einer guten halben Stunde.

„Ein solider ersten Auftritt der Jungs. An vielen Stellen gibt es noch Luft nach oben. Aber gute Dinge gab es auch schon zu sehen“ gibt Trainer Dominic Bougé zu Protokoll.


TSV Hertha Walheim II: 

Raimo Borgmann (46. Niklas Herceg), Aron Roefe, Tobias Radermacher, Janis Nierhaus, Nathan Luzua (46. Nick Dümenil), Forrest Sidney Eschweiler, Johannes Löhr, André Pang, Jan Pütters (46. Amon Simunovic), Maximilian Herbst, Luca Offermann - Trainer: Dominic Bougé - Trainer: Stefan Wegener Pulheimer SC 1924/57: 

Schiedsrichter: Tim-Philipp Poth - Zuschauer: 40

Tore: 1:0 Aron Roefe (18.), 2:1 Aron Roefe (37.), 3:1 Janis Nierhaus (43.), 4:1 Nick Dümenil (65.), 5:1 Aron Roefe (83.)



60 views

© 2018  -  TSV Hertha Walheim e.V. - All Rights Reserved.