Stadionheft zum Heimspiel gegen den KBC

Liebe Fußballfreunde, liebe Herthaner,

herzlich willkommen zum heutigen Heimspiel unserer Hertha gegen den Kohlscheider BC. Mein besonderer Gruß gilt unserem Gast samt Anhang aus Kohlscheid sowie natürlich den Unparteiischen der heutigen Partie.

Nach fünf Spieltagen in der Saison 2019/2020 können wir festhalten: „Die Richtung stimmt“!

Nach dem souveränen 6:1 beim SC Brühl, bietet sich heute gegen den Kohlscheider BC die Möglichkeit, den positiven Trend zu bestätigen.

Freitagabends unter Flutlicht mussten wir im letzten Auswärtsspiel beim SC Brühl ran. Unsere Truppe brauchte den Weckruf eines Rückstandes, um in der Partie voll anzukommen. Für das, was die Mannschaft danach ablieferte, kann man nur den Hut ziehen. Spätestens ab der 20. Minute wurde in den Vorwärtsgang geschaltet und der Gegner in jeder Beziehung beherrscht. Speziell in der 2. Halbzeit sprühten wir vor Spielfreude, sodass am Ende ein auch in der Höhe (durch Tore von Sascha Dum, 2x Denis Pozder, Marvin Dumslaff, Heinz Putzier sowie einem Eigentor) verdienter 6:1 Auswärtssieg zu Buche stand. So konnten wir mit einem guten Gefühl ins Wochenende starten und uns fokussiert auf die heutige Aufgabe gegen den Kohlscheider BC vorbereiten.

Nach dem Abstieg vor zwei Jahren packte der von Coach Daniel Puzicha angeführte Gast, in der letzten Saison den sofortigen Wiederaufstieg. Der KBC präsentiert sich als Verein seit Jahren stabil, weil er offensichtlich die Qualität besitzt, Rückschläge wegzustecken und unbeirrt seinen Weg fortzusetzen. Aktuell rangieren die Kohlscheider mit 4 Punkten auf Platz 12. Aufsteiger leben gerade in der Anfangsphase einer Saison von der Euphorie und der KBC verfügt über eine Vielzahl von Spielern, die Landesligaerfahrung mitbringen. Ganz besonders begrüßen wir in den Reihen des KBC unseren ehemaligen Spieler Jacob Nkrumah-Sarfo. „Jay“ schnürte über fünf Jahre und in 109 Landesligaspielen die Schuhe für die Hertha und ist uns allen mit seinen Tempoläufen und als feiner Kerl in positiver Erinnerung geblieben.

Für uns gilt es wie immer an die Leistungsgrenze zu kommen, um nach 90 Minuten jubeln zu können. Die Option auf 15 Punkte aus sechs Saisonspielen, sollte Motivation genug sein, um heute alles rauszuhauen, was im Tank ist.

In der Falc Immobilien Arena stehen auch heute für alle Fans wieder leckere Speisen, wie

Pommes oder die Hertha Stadionwurst, bereit.

Liebe Stadionbesucher, ich hoffe mit Ihnen auf einen unterhaltsamen und für unsere Hertha erfolgreichen Fußballnachmittag!


Dirk Benoit

11 Ansichten

© 2018  -  TSV Hertha Walheim e.V. - All Rights Reserved.