Stadionheft zum Heimspiel gegen den SV Rott

Liebe Fußballfreunde, liebe Herthaner,

herzlich willkommen zum Heimspiel unserer Hertha gegen den SV Rott. Mein besonderer Gruß gilt unserem Gast samt Anhang aus Rott sowie natürlich den Unparteiischen der heutigen Partie.

Konnte man noch mit der Leistung und dem Remis zum Auftakt gegen Germania Teveren leben, boten wir letzte Woche in Brauweiler eine Leistung zum vergessen. Umso besser das heute ein Derby ins Haus steht, wo klar ist, dass alle darauf brennen, nach 90 Minuten „Derbysieger“ zu singen.


Unabhängig davon dass man keine Mannschaft in der Landesliga im Vorbeigehen besiegt, mussten wir uns eingestehen, dass wir letzten Sonntag beim Auswärtsspiel in Brauweiler sehr viel vermissen ließen. Kämpferisch und von der Bereitschaft her, kaufte uns ein alles andere als übermächtiger Gastgeber aus Brauweiler, den Schneit ab. Speziell die 1. Halbzeit war ein kollektiv uninspirierter und dünner Vortrag unserer Truppe. Nachdem wir zur Pause mit einem 1:0 Rückstand gut bedient waren, zeigte sich die Truppe in der 2. Halbzeit verbessert und bemüht, ohne dabei wirkliche Gefahr auszustrahlen.

Aber jeder der Fußball gespielt hat weiß, dass es solche Tage halt mal gibt. Nun heißt es als geschlossene Gemeinschaft zusammen zu halten und den heutigen Tag dazu zu nutzen, um wieder in die richtige Spur zu finden.

Unser Lokalrivale aus Rott, wird seit der Rückrunde von Coach Frederique Casper angeführt, der bei seinem Punktspieldebut gegen den SC Brühl den ersten Dreier feiern konnte. Die Rotter befinden sich mit 27 Punkten auf Platz 4 stehend noch komplett in der Verlosung um den Aufstieg. Über die sportlichen Qualitäten der Gäste muss man nicht viele Worte verlieren. Gerade im Spiel nach vorne gehört der SV Rott zum Besten was die Landesliga zu bieten hat.


Unsere Elf um Coach Mirko Braun wird jedoch alles daran setzen um heute wieder ihr wahres Gesicht zu zeigen. Denn klar ist, an einem guten Tag sind wir in der Lage, jede Mannschaft der Landesliga zu schlagen… auch den SV Rott.


In der Falc Immobilien Arena sowie im „Bolzplatz“ ist auch heute wie immer für Speis und Trank gesorgt.


Liebe Stadionbesucher, ich hoffe mit Ihnen auf einen unterhaltsamen und für unsere Hertha erfolgreichen Fußballnachmittag!


Dirk Benoit

81 Ansichten

© 2018  -  TSV Hertha Walheim e.V. - All Rights Reserved.