U17 unterliegt dem Tabellenführer

Am vergangenen Sonntag reiste die U17 von der Hertha Walheim zum Tabellenführer nach Eilendorf, wo der heimische SVE in dieser Saison noch ungeschlagen war und ein tolles Torverhältnis von 21:1 Toren aufweisen konnte.

Die Mannschaft der Hertha fing gut an und war auf Augenhöhe mit dem Gastgeber. In der 11. Minute fiel jedoch dann das 1:0 für den SVE. Nach einer unnötigen Ecke konnte der Ball durch den Walheimer Keeper leider nicht geklärt werden und fiel einem SVE Spieler vor die Füße, der nur noch einschieben brauchte.

In Folge hatte die Walheimer U17 mehrfach den Ausgleich auf dem Fuß – etwas Zählbares sprang aber leider dabei nicht heraus. So ging es mit 1:0 für Eilendorf in die Pause.

In der 2. Halbzeit entwickelte sich ein Sturmlauf auf das SV Tor. Mehrfach wurden aber auch hier Chancen ausgelassen. Die größte Möglichkeit hatte dann Berdan Cetindag in der 70. Spielminute, als er freistehend den Ball nicht verwerten konnte. Wie immer im Fußball fiel dann direkt im Gegenzug das entscheidende 2:0, welches kurz vor Schluss die endgültige Entscheidung darstellen sollte.

Fazit: Auf Augenhöhe mit dem Tabellenführer hinsichtlich fußballerischen Mitteln, aber leider nicht bezüglich Chancenverwertung.

27 Ansichten

© 2018  -  TSV Hertha Walheim e.V. - All Rights Reserved.