U19 von SV Eilendorf gewinnt den 3. Rotas Cup 2019

2019 scheint das Jahr des SV Eilendorf zu sein, erneut konnte ein Team des SVE einen tollen Erfolg einfahren: Die U19 des SVE ließ im Finale des 3. Rotas Cup der U19 des FC Wegberg-Beeck keine Chance und holte sich mit einem souveränen 3:0 Sieg verdientermaßen den Titel. Im „kleinen Finale“ besiegte die U18 von Gastgeber Hertha Walheim den 1. FC Düren, Sieger des 1. Rotas Cup, mit 1:0.

Das mit 6 Mittelrheinligisten und 2 Bezirksligisten hochkarätig besetzte A-Jugend Turnier bot den zahlreichen Zuschauern bei hochsommerlichen Temperaturen attraktiven, temporeichen Jugendfußball. Die U19 des SVE, Aufsteiger in die A-Jugend Mittelrheinliga, setzte sich in Gruppe A als Außenseiter gegen die „etablierten“ Mittelrheinligisten Jugendsport Wenau (4:0), 1. FC Düren (2:1) und Hertha Walheim U19 (0:3) durch. Die U 19 von Wegberg-Beeck, Sieger des letztjährigen Rotas-Cup, holte sich nicht unerwartet den Gruppensieg in Gruppe B gegen SV Bergisch Gladbach 09 (3:1), VfL Vichttal (3:0) und Hertha Walheim U18 (0:1).

Basti Wirtz, Jugendleiter des Leistungsbereichs des TSV Hertha Walheim und Organisator des Turniers zeigte sich hochzufrieden mit der dritten Auflage des Rotas-Cup: „Wir sind sehr zufrieden mit dem Turnier. Das dieses Jahr 8 Mannschaften teilgenommen haben, zeigt auch das große Interesse der Teilnehmer. Ich denke solch ein Turnier kurz vor der Saison ist für alle ein sehr guter Test.“

Hertha Walheim bedankt sich recht herzlich bei allen Teams für die fairen Spiele, den Schiedsrichtern für ihre souveräne Leitung der Spiele, der U17 für die tolle Bewirtung sowie bei allen Helfern für die tolle Unterstützung. Ein ganz besonderer Dank geht auch an die Sponsoren des Turniers.



60 Ansichten

© 2018  -  TSV Hertha Walheim e.V. - All Rights Reserved.